Heilig Abend – immer etwas Besonderes

In diesem Jahr war alles anders. So auch der Gottesdienst am Heiligen Abend, der als Stationen Gottesdienst im Außenbereich des SR 13 (Stockheimer Ring 13) stattgefunden hat.

Genau im Zeitfenster des Gottesdienstes war es trocken und die rund 20 Personen konnten an fünf Stationen die Geschichte der Geburt Jesu aus verschiedenen Perspektiven erleben.

Nicht nur Personen aus der Weihnachtsgeschichte spielten dabei eine Rolle, sondern auch die eigene Begegnung mit dem Heiland und das Licht selbst. Mit vielen Lichtern wurde der Weg gewiesen und je dämmriger es wurde umso gemütlicher war es, besonders am Feuer der Hirten. 

An jeder Station erklangen Lieder, denen man lauschen konnte und weihnachtliche Stimmung aufkommen ließ.